Verkehrssicherheit auf Perwangs Straßen

Über den “Bunten Fragebogens” haben zahlreiche Bürger/innen von Perwang auf gefährliche Straßen(räume) aufmerksam gemacht.

  • Am 27. September 2019 fand dazu eine Begehung mit dem Verkehrsplaner Dipl. Ing. Helmut Koch von KOMOBILE Gmunden statt. Dabei wurden ausgewählte Stellen besichtigt.
  • Im Anschluss daran trafen sich Entscheidungsträgern der Gemeinde mit dem Verkehrsplaner und der Projektgruppe zu einem Workshop. Das Projektteam mit Roman Bader, Andreas Geißler und Klaus Doppler präsentierte mittels Powerpoint ihre Vorarbeiten und erläuterten die Vorschläge zu Verkehr beruhigenden Maßnahmen.
  • Am 12. Dezember 2019 fand ein Arbeitstreffen der Gemeinde mit der Projektgruppe Verkehrsberuhigung, der Regionalmanagerin für Nachhaltigkeit und Umwelt / DI Stefanie Moser, dem Leader-Manager Oberinnviertel – Mattigtal / Florian Reitsammer Msc, der Regionalmanagerin für Regionales Mobilitätsmanagement / DI Marie-Therese Gaisberger und dem Agenda 21-Betreuer für Perwang / Karlo M. Hujber statt. Gemeinsam wurde die weitere Vorgangsweise festgelegt.
  • Wir hoffen, bis Juni 2020 über unser Förderansuchen Bescheid zu bekommen und werden dann wieder ausführlich über den weiteren Vorgang berichten.
Teilen Sie diesen Beitrag

Weitere Beiträge

Close Menu
Skip to content